Quality Made in Germany since 1995

Quality Made in Germany since 1995

Transfer-Module

Transfer module

Transfermodul

  • Für den sicheren Transport präparierter Proben zwischen Handschuh-Kästen (Glove Box) und Vakuumkammer des REM ohne Reaktionen mit Sauerstoff, Wasser oder Staub.
  • Inklusive Transfervorrichtung, Steuerelektronik mit allen Kabeln und zwei Vakuum-Durchführungsflansche.
  • Optional ist eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integrierbar. Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).

Datenblatt Download

Z-Hub-Transfermodul

  • Für den sicheren Transport präparierter Proben zwischen Handschuh-Kästen (Glove Box) und Vakuumkammer des REM ohne Reaktionen mit Sauerstoff, Wasser oder Staub.
  • Inklusive Transfervorrichtung, Steuerelektronik mit allen Kabeln und zwei Vakuum-Durchführungsflansche.
  • Optional ist eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integrierbar. Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).

Datenblatt Download

Heiz-Transfermodul

  • Optional kann eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integriert werden.
  • Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).
  • Mit oder ohne diesen Zusatz, kann das Modul um einen bestimmten Betrag gekippt werden. Der erreichbare Kippwinkel ist abhängig vom Arbeitsabstand oder Störkonturen im REM, sowie von der Konsistenz der Probe z.B. flüssig, pulverförmig, fest.

Datenblatt Download

Cryo-Transfermodul

  • Konzipiert nach dem Kammrath & Weiß „Wirbeltrichter“-Prinzip, welches vibrationsarmen Lauf mit geringstem Kühlmittelverbrauch verbindet. Dabei wird flüssiger, möglicherweise auch gasförmiger, Stickstoff durch diese spezielle Cryostatkammer geführt.
  • Konstante Temperatur von Raumtemperatur bis 80 Kelvin über inkludierte PID-Regelung.
  • Optional: Spezialversion für das direkte Einschleusen eines Trägers.

Datenblatt Download

Transfer-Modul

  • Für den sicheren Transport präparierter Proben zwischen Handschuh-Kästen (Glove Box) und Vakuumkammer des REM ohne Reaktionen mit Sauerstoff, Wasser oder Staub.
  • Inklusive Transfervorrichtung, Steuerelektronik mit allen Kabeln und zwei Vakuum-Durchführungsflansche.
  • Optional ist eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integrierbar. Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).

Datenblatt Download

Z-Hub-Transfermodul

  • Für den sicheren Transport präparierter Proben zwischen Handschuh-Kästen (Glove Box) und Vakuumkammer des REM ohne Reaktionen mit Sauerstoff, Wasser oder Staub.
  • Inklusive Transfervorrichtung, Steuerelektronik mit allen Kabeln und zwei Vakuum-Durchführungsflansche.
  • Optional ist eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integrierbar. Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).

Datenblatt Download

Heiz-Transfermodul

  • Optional kann eine Heiz-/ Kühleinheit für verschiedene Temperaturbereiche integriert werden.
  • Sobald das Transfermodul mit einer Heizung ausgestattet ist, reduziert sich die Anzahl der einbaubaren Proben auf EINS (10x10mm²).
  • Mit oder ohne diesen Zusatz, kann das Modul um einen bestimmten Betrag gekippt werden. Der erreichbare Kippwinkel ist abhängig vom Arbeitsabstand oder Störkonturen im REM, sowie von der Konsistenz der Probe z.B. flüssig, pulverförmig, fest.

Datenblatt Download

Cryo-Transfermodul

  • Konzipiert nach dem Kammrath & Weiß „Wirbeltrichter“-Prinzip, welches vibrationsarmen Lauf mit geringstem Kühlmittelverbrauch verbindet. Dabei wird flüssiger, möglicherweise auch gasförmiger, Stickstoff durch diese spezielle Cryostatkammer geführt.
  • Konstante Temperatur von Raumtemperatur bis 80 Kelvin über inkludierte PID-Regelung.
  • Optional: Spezialversion für das direkte Einschleusen eines Trägers.

Datenblatt Download

Sie verlassen nun unsere Seite

Sie verlassen jetzt unsere Website. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Links Webseiten öffnen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutz­bestimmungen keine Anwendung
finden.